Stadtmarketing Eventjahr 2022

Mit einigen Überraschungen und einem umfassenden Programm startet das Stadtmarketing Amstetten in das Eventjahr 2022. Neben wiederkehrenden Klassikern wie der Einkaufsnacht stehen auch neue, sehr hochwertige Formate am Plan: so der FAIRLIEBT Markt für Second Hand Mode und Nachhaltigkeit oder die erste Amstettner Genussmeile.

Nachdem das Veranstaltungsjahr 2021 von zahlreichen Verschiebungen, Absagen und kurzfristigen Änderungen geprägt war, blickt Bürgermeister Christian Haberhauer voller Zuversicht auf die Vorhaben des laufenden Jahres: „Veranstaltungen und Events sind nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch für unser gesellschaftliches Zusammenleben von großer Bedeutung. Deshalb freue ich mich besonders, ein dicht gefülltes und qualitativ hochwertiges Stadtmarketing-Veranstaltungsjahr 2022 präsentieren zu dürfen.“

Der Bürgermeister und Vorsitzende des Stadtmarketings verweist auf die besonders gute Mischung zwischen Bewährtem und Innovation: „Wir haben bestehende Formate gezielt weiterentwickelt und dort, wo wir Lücken hatten, neue Veranstaltungen ins Leben gerufen.“

Start neuer (und bekannter) Eventreihen

Im April beginnen gleich zwei Eventreihen, die für nachhaltige Frequenz und gute Stimmung in Amstetten sorgen sollen: Am 02. April startet der Samstagsbauernmarkt, der bis November jeden ersten Samstag im Monat den Hauptplatz bereichern wird. Ein ganz besonderer Fokus liegt dabei auf speziellem Kinder- und Familienprogramm. Jeder Samstagsmarkt steht außerdem unter einem ganz bestimmten Thema; nach dem Ostermarkt folgen beispielsweise ein Muttertags- und Vatertagsmarkt.

Ab 07. April bietet die After Work Session jeden ersten Donnerstag im Monat (außer August) in unterschiedlichen Innenstadtlocations eine tolle Gelegenheit, den Feierabend mit FreundInnen und KollegInnen ausklingen zu lassen oder sich mit anderen UnternehmerInnen auszutauschen.

Ein einzigartiges Shoppingerlebnis wartet am 07. Mai und am 10. September beim MODE Frühstück. Ausgewählte Amstettner Stores in den Einkaufsstraßen und im City Center Amstetten verwöhnen ihre KundInnen mit kleinen Häppchen, Getränken und speziellen Angeboten. Gastronomiebetriebe laden zu einem ausgiebigen Frühstück ein.

Sportlich wiederum wird es bei den City Games. Der Laufcup des Stadtmarketings umfasst die vier großen Laufveranstaltungen der Stadt Amstetten: den Night Run (09. Juni), die City Attack (25. Juni im Rahmen der 100 Jahre NÖ-Feierlichkeiten), den 2-Stege-Lauf (03. September) und schließlich den Kinderhilfelauf (02. Oktober).

Für jedermann und jederfrau das passende Format

Ab Mai wartet dann jeden Monat ein anderes Eventhighlight. Der FAIRLIEBT Markt für Second Hand Mode und Nachhaltigkeit am 28. Mai richtet sich an alle AmstettnerInnen, die auch beim Thema Mode Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legen und Shoppen gerne mit einem kühlen Drink bei netter Atmosphäre und lässigen DJ-Sounds verbinden.

Das Highlight des Jahres ist heuer sicher die Einkaufsnacht, welche dieses Mal am Freitag, den 24. Juni im Rahmen der 100 Jahre NÖ-Feierlichkeiten stattfindet. Einer von vielen Höhepunkten ist die Präsentation des Sommermusicals „Grease“ auf der Hauptbühne. Als musikalischer Abschluss und Headliner des Abends werden die Jungs von CUBED mit bekannten Hits von AC/DC bis Queen so richtig einheizen.

Am 22 Juli steht die ganze Rathausstraße unter dem Motto „Fête Blanche“. Nach dem tollen Erfolg im vergangenen Jahr kommt es zu einer Wiederholung der Sommernacht in der Rathausstraße.

Alt bewährt findet am 27. August der Stadtflohmarkt statt, der auch heuer wieder mit einem Mix aus klassischen Flohmarktständen und den besten Angeboten der Innenstadtbetriebe auf unzählige SchnäppchenjägerInnen wartet.

Mit der ersten Amstettner Genussmeile steht am 17. September bereits das nächste neue Format am Programm. Bei den Gastronomiebetrieben der Innenstadt gilt es, sich durch verschiedenste Köstlichkeiten zu kosten und kulinarisch verwöhnen zu lassen. Am 29. Oktober wird im Rahmen der beliebten Shopping Queen/King-Reihe erstmals zur Shopping Queen-Krönungsparty geladen.

Ab November steht dann alles unter dem Motto „Wir warten aufs Christkind“: für den 18. November ist die Eröffnung des Weihnachtswaldes geplant und die Ulmerfelder Schlossweihnacht soll von 09. bis 11 Dezember durchgeführt werden.

Veranstaltungen als zentrales Instrument im Stadtmarketing

Für Stadtmarketing-Geschäftsführer Georg Trimmel sind die Veranstaltungen ein zentrales Instrument im Stadtmarketing, mit dem klare Ziele verfolgt werden: „Mit den Events wollen wir das Image und die Identität der Stadt fördern, die Innenstadt stärken und dabei auch für die UnternehmerInnen einen Mehrwert leisten, indem wir Umsatz in die Stadt bringen.“

Besonders wichtig ist dem Stadtmarketing dabei die Beteiligung unterschiedlicher Akteure: „Wir versuchen die betroffenen Partner stark in die Eventplanung miteinzubeziehen. Das sind in erster Linie Kaufleute und Gastronomiebetriebe der Innenstadt, aber auch Sportvereine bei den City Games oder eine Gruppe junger AmstettnerInnen beim Nachhaltigkeitsmarkt. Das bringt zwar mehr Abstimmungsaufwand, führt aber zu besseren Ergebnissen und einer breiteren Wirkung“, erklärt Stadtmarketing-Eventmanagerin Lisa Hammerl.

Eine dieser engagierten Partnerinnen ist Doris Schweiger, Filialleiterin bei Thalia am Hauptplatz und Co-Vorsitzende des Marketingbeirates: „Für uns als UnternehmerInnen ist es gerade jetzt nach einer so herausfordernden Zeit wichtig, wieder Lust am Besuch in der Innenstadt und gute Stimmung beim Einkaufen zu vermitteln. Da greifen wir das Angebot des Stadtmarketings natürlich sehr gerne auf und engagieren uns auch entsprechend!“

Laufende Informationen zu den Veranstaltungen gibt es auf der Stadtmarketing-Homepage und auf dem Amstettner Veranstaltungskalender.